Zeitschrift-Artikel: W.J. Ouweneel/F.P. Medema: Trennung, Scheidung, Wiederheirat Rat und Hilfe in notvollen Situationen

Zeitschrift: 64 (zur Zeitschrift)
Titel: W.J. Ouweneel/F.P. Medema: Trennung, Scheidung, Wiederheirat Rat und Hilfe in notvollen Situationen
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang B
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 848

Titel

W.J. Ouweneel/F.P. Medema: Trennung, Scheidung, Wiederheirat Rat und Hilfe in notvollen Situationen

Vortext

Text

Zu diesem notvollen Thema sind in den letzten Jahren verschiede­ne Bücher erschienen, die entweder die "Pro-Wiederheirats-Auffas­sung" oder die "Anti-Wiederheirats-Auffassung" vertreten. Die bei­den Autoren des vorliegenden Buches vertreten deutlich den letzte­ren Standpunkt, der für die heutigen Evangelikalen nicht gerade ty­pisch ist und das verdient zunächst einmal unsere Sympathie. Die­ser Standpunkt wird dazu mit Bescheidenheit, Vorsicht und Ver­ständnis für den Andersdenkenden vertreten und das ehrt die Auto­ren.
Da das Problem der Scheidung und Wiederverheiratung auch von der Bibel her nicht einfach zu lösen ist und bekannte und treue Bibelausleger zu verschiedenen Ergebnissen kommen, ist es gut, ein solches Buch zu studieren, das beide Standpunkte vorstellt und auswertet.
Auch wenn ich die Überzeugung der von mir sehr geschätzten Autoren in dieser Frage nicht ganz teilen kann, halte ich es für nützlich und wichtig, dieses Buch zu studieren. Es ist immer gut, wenn man den eigenen Standpunkt hinterfragen läßt, damit sich in unserem Denken und Handeln keine Oberflächlichkeit und Leicht­sinnigkeit im Umgang mit dieser wichtigen Frage einschleichen kann.
Die Informationen und ausgewogenen, seelsorgerlichen Ratschlä­ge im letzten Kapitel "Christen und ein Scheidungsverfahren" halte ich für sehr hilfreich.

Nachtext

Quellenangaben

CVD, Pb., 118 S., DM 14.80