Zeitschrift-Artikel: H.E. Dowdy: "Zauberkorb und Geistersteine"

Zeitschrift: 30 (zur Zeitschrift)
Titel: H.E. Dowdy: "Zauberkorb und Geistersteine"
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 250

Titel

H.E. Dowdy: "Zauberkorb und Geistersteine"

Vortext

Text


 

Ein sehr eindrücklicher Bericht über Pioniermission unter den Wai-Wai-Indianern im Dschungel Britisch Guayanas.
Der junge Häuptling und Medizinmann Elke, der über dämonische Kräfte verfügt, wird zum Entsetzen der übrigen Stammesglieder als erster ein Jünger Jesu. Wie er im Glauben wächst und schließlich als Evangelist unter den Indianern arbeitet, muß man einfach selbst gelesen haben.

Ein sehr empfehlenswertes Missionsbuch, das (wie selten!) in keiner Weise den weißen Mis­sionaren ein Denkmal baut, auch nicht die Missionsarbeit aus der Sicht der Missionare, sondern aus der Sicht der abergläubischen Indianer beschreibt und damit einen sehr interessanten Einblick in das Leben, Denken und Empfinden der Indianer gibt.

 

Wer sich für Pioniermission interessiert, sollte dieses Buch unbedingt lesen.

Nachtext

Quellenangaben

Brockhaus-Tabu
157 S., DM 5.95