Zeitschrift-Artikel: Dr.C.I. Scofield: Legen wir die Bibel richtig aus?

Zeitschrift: 40 (zur Zeitschrift)
Titel: Dr.C.I. Scofield: Legen wir die Bibel richtig aus?
Typ: Buchbesprechung
Autor: Kurt Becker
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 268

Titel

Dr.C.I. Scofield: Legen wir die Bibel richtig aus?

Vortext

Text

"Seien es nun die Protestanten, die Grie­chisch-Orthodoxen, die Katholiken, die Baptisten, Methodisten usw. - jede Konfession und Denomina­tion scheint ihre eigene Bibelauslegung zu haben. Kann es angesichts dieser Zerklüftung und Vielge­staltigkeit überhaupt eine allgemeingültige Ausle­gung der Bibel geben? Dr. C.I. Scofield (1843­1921) hat sich jahrzehntelang mit diesem Thema be­schäftigt. Die von ihm 1909 herausgegebene Bibel mit Anmerkungen hat rasch weltweite Verbreitung gefunden. In der Bundesrepublik ist Scofield als Herausgeber der 1972 erschienenen 'Neuen Sco­field-Bibel mit Erläuterungen' bekanntgeworden." (Aus dem Vorwort)

Der Zweck dieses Büchleins besteht darin, die wichtigsten Scheidelinien der Schrift aufzuzei­gen. Daß dies eigentlich nur im Rahmen einer gründlichen Darlegung über den Aufbau der Bibel geschehen kann, ist klar; wir glauben aber, daß genug Material geboten wird, um den Bibelleser die Grundlinien der biblischen Wahrheit erkennen zu lassen und etwas von der vollkommenen Schön­heit und Harmonie des Wortes Gottes zu vermit­teln, das dem natürlichen Geist als bloßer Wirr­warr von einander widersprechenden Lehren er­scheint.
Der Leser wird dringend gebeten, keine einzi­ge Aussage dieses Buches ungeprüft zu übernehmen, sondern wie die edlen Beröer (Apg. 17,11) täglich in der Schrift zu forschen, "ob es sich also ver­halte".
In dem vorliegenden Band hat Scofield die Grundsätze dargelegt, die bei einer richtigen Bi­belauslegung unbedingt beachtet werden müssen:

Die Juden, die Heiden und die Gemeinde

-         Die sieben Zeitalter oder Haushaltungen

-         Das dreimalige Kommen Jesu Christi

-         Die zwei Auferstehungen

-         Die sieben Gerichte

-         Gesetz und Gnade

-         Die zwei Naturen des Gläubigen

-         Stellung und Zustand des Gläubigen

-         Errettung und Belohnung

 

-         Wahrhaft Gläubige und Lippenbekenner

Nachtext

Quellenangaben

HSW-Verlag, 110 S., Tabu, DM 5.80