Zeitschrift-Artikel: Paul Estabrooks - Flucht aus dem Paradies - Die abenteuerliche Geschichte einer Familie aus Nordkorea

Zeitschrift: 119 (zur Zeitschrift)
Titel: Paul Estabrooks - Flucht aus dem Paradies - Die abenteuerliche Geschichte einer Familie aus Nordkorea
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1222

Titel

Paul Estabrooks - Flucht aus dem Paradies - Die abenteuerliche Geschichte einer Familie aus Nordkorea

Vortext

Text

Diese Neuerscheinung ist ein erschütternder Bericht von der aktuellen wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und religiösen Situation in Nordkorea. Hier wird die Geschichte einer nordkoreanischen Familie erzählt, die völlig atheistisch und von der Außenwelt abgeschnitten im nordkoreanischen „Paradies“ unter Kim Sung Il. und seinem Nachfolger aufwächst. Von der unbeschreiblichen Armut gezwungen, gelangt der verzweifelte Vater eines Nachts unter Lebensgefahr heimlich über einen Fluchtweg nach China und begegnet dort Christen, die ihn für einige Tage aufnehmen. Reich beschenkt kehrt er wieder zu seiner Familie zurück. Mit jedem heimlichen Besuch bei den Untergrund-Christen in China, die ihre Aufgabe darin sehen, koreanische Flüchtlinge aufzunehmen, sie materiell zu versorgen und ihnen das Evangelium zu bringen, lernt er mehr über die Bibel und Jesus Christus. Schließlich kommt er zum Glauben und versucht nun in seinem Bekanntenkreis in Nordkorea das Evangelium weiterzusagen, bis die nordkoreanische Geheimpolizei davon erfährt und ihn und seine Frau bei einem Fluchtversuch verhaftet, inhaftiert und foltert. Glücklicher Weise kann diese Familie tatsächlich eines Tages nach China fliehen und gelangt mit Hilfe der Christen dort auf umständlichen und abenteuerlichen Wegen in die Freiheit nach Südkorea. Diese wahre Geschichte gibt einen interessanten Einblick in das Alltagsleben der Nordkoreaner, informiert aber auch über die erstaunlichen Bemühungen der chinesischen Christen an der Grenze zu Nordkorea, den Flüchtlingen geistlich und materiell zu helfen. So regt dieser bewegende Bericht dazu an, vermehrt für die Menschen und die Situation in Nordkorea zu beten und nach Wegen zu suchen, ihnen zu helfen.

Nachtext

Quellenangaben

Brunnen, Tb., 144 S., € 7,95