Zeitschrift-Artikel: Achtung: Freudenräuber! Warum die Freude am Herrn so wichtig ist (Thomas Lange)

Zeitschrift: 159 (zur Zeitschrift)
Titel: Achtung: Freudenräuber! Warum die Freude am Herrn so wichtig ist (Thomas Lange)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 140

Titel

Achtung: Freudenräuber! Warum die Freude am Herrn so wichtig ist (Thomas Lange)

Vortext

Text

Einige „fest&treu“-Leser werden sich erinnern, dass der Autor vor einigen Jahren einen Artikel über neun „Freudenräuber“ geschrieben hat. Dieses wichtige Thema wurde in dem neuen Taschenbuch überarbeitet, ergänzt und auf 14 „Freudenräuber“ erweitert. T. Lange hat erlebt, dass viele Christen und zum Teil ganze Gemeinden von Freudlosigkeit geplagt und geprägt sind: „Mundwinkel, die beinahe den Fußboden berühren und lange Gesichter, welche ihren Widerhall in gedrückter und schweigender Stimmung finden. Die kraftvollen Glaubenslieder werden zum Beerdigungsgesang und die Bibeltexte monoton heruntergeleiert ...“, obwohl die Freude ein Erkennungszeichen des geretteten Menschen sein sollte. In den folgenden Kapiteln zeigt er dann mit vielen wertvollen Zitaten, welche „Freudenräuber“ am Werk sind und wie man sie überwinden kann. Ein ermutigendes Buch mit zwei kurzen Anhängen von John MacArthur und Jim Johnston, das man auch gut als kleines Geschenk weitergeben kann.

Nachtext

Quellenangaben

CMD, Taschenbuch, 80 S., € 2,90