Zeitschrift-Artikel: Hiobs Botschaft (Alexander vom Stein)

Zeitschrift: 160 (zur Zeitschrift)
Titel: Hiobs Botschaft (Alexander vom Stein)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Andreas Fett
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 225

Titel

Hiobs Botschaft (Alexander vom Stein)

Vortext

Text

Wer liest heute noch Bibel-Kommentare? Dieses Buch hat das Zeug, auch jüngeren Lesern aus einer Kommentar-Verdrossenheit herauszuhelfen. Hiobs Botschaft ist nie langatmig (kein Vers-für-Vers-Kommentar), sondern bietet viele anschauliche Erläuterungen und erstaunliche Anwendungen. Eine einzigartige Entdeckungsreise durch das uralte und etwas unzugängliche Buch der Bibel. Es ist klar gegliedert sowie sehr übersichtlich und hübsch gestaltet. Man bemerkt die Sachkundigkeit in der Fülle der Schöpfungsthemen, aus der Alexander vom Stein schöpft. Zum Teil stören übermäßig viele Fußnoten den Lesefluss. Dafür sind alle Bibelstellen als Verweis angeführt und ohne Nachblättern sofort auffindbar. Alexander vom Stein liefert unzählige Beobachtungen, auf die der flüchtige Leser nie stoßen würde: z.B. nehmen die drei Freude nie den Namen Hiobs in den Mund, nur der vierte, Elihu, redet Hiob mit Namen an. Zahlreiche Exkurse (Sterne; Gravitation; Mondlicht; Wetter; Steinzeit) eröffnen spannende Einsichten. Ein hervorragend ausgestattetes Lehrbuch des Autors von CREATIO, das Leselust bewirkt. Auf den 153 Seiten des Buches lässt sich viel „Fisch mit wenig Gräten“ an Land ziehen – vom Anfang bis zum Endfang! Viel Freude beim Verfrühstücken dieses fetten Fischzugs!

Nachtext

Quellenangaben

Daniel, Hardcover, 160 S., € 16,95