LOGO fest & treu
Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

Zeitschrift-Artikel: Ratschläge für Seelsorger (Heinrich Kemner)

Zeitschrift: 147 (zur Zeitschrift)
Titel: Ratschläge für Seelsorger (Heinrich Kemner)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 113

Titel

Ratschläge für Seelsorger (Heinrich Kemner)

Vortext

Text

Der 1993 verstorbene Pfarrer und Evangelist Heinrich Kemner war ein seltenes Original. Urig und knorrig war seine Seelsorge und auch seine Verkündigung, in der er sich selbst und seine Zuhörer nicht schonte. Als Gründer der „Ahldener Jugendtage“ und des „Krelinger Rüstzentrums“ hatte er viel Erfahrung mit Seelsorge. Er hielt nicht viel von wissenschaftlicher Psychologie und Psychoanalyse, sondern benutze seine Bibel, seine reichen Erfahrungen im Umgang mit Menschen und auch seinen Humor, um Ratsuchende unverblümt in das Licht des Wortes Gottes zu stellen. So ist dieses Buch keine theoretische Abhandlung, sondern enthält aus jahrzehntelanger Erfahrung wertvolle Ratschläge und Erlebnisse, von denen man eine Menge lernen und oft auch schmunzeln kann. Dann sieht man auch gerne darüber hinweg, dass er als „pietistischer Lutheraner“ hier und da An- sichten hat, die sicher nicht jeder Leser teilen wird. Andererseits war er zeitlebens eine „Laus im Pelz“ der offiziellen Kirche und bestätigte, wenn man über ihn urteilte: „Pastor Kemner war im Grunde seines Wesens Pfarrer wider Willen“. Das Buch ist erfrischend anregend und von einer „heiligen Natürlichkeit“ geprägt, von der Kemner oft geredet und die er selbst angestrebt hat.

Nachtext

Quellenangaben

CVBS, Tb., 224 S., € 8,-