Zeitschrift-Artikel: Glück auf! – Mit Gott im Pott

Zeitschrift: 147 (zur Zeitschrift)
Titel: Glück auf! – Mit Gott im Pott
Typ: Buchbesprechung
Autor: Peter Lüling
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 120

Titel

Glück auf! – Mit Gott im Pott

Vortext

Text

Der Pott – einst aufstrebend, pulsierend und doch kohlegrau – ist für etliche die schönste „Stadt“ der Welt. Der Staub der Kohle-Zechen musste mittlerweile grünen Landschaften, beeindruckenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern alter Zeiten weichen. Aber gleichzeitig ist es kein Geheimnis, dass der Pott kämpft: mit Arbeitslosigkeit, Armut, sozialen Problemen, den Herausforderungen von „Multikulti“. Vor allem aber mit dem Kohlegrau eines Lebens ohne eine Beziehung zu dem Gott, der aus dem Dunkel ins Licht und aus Verzweiflung in die Hoffnung führen will. In diesem Buch wird von sechs Menschen berichtet, die – obwohl aus ganz unterschiedlichen Lebenssituationen kommend – die Botschaft der Hoffnung gehört und darauf reagiert haben, z.B.: Michael, Student an der Ruhr-Uni Bochum, begibt sich auf die Suche nach der Identität von Menschen im Pott. Was macht sie aus? Was macht sein eigenes Leben aus? Aylin wächst in einer streng muslimischen Welt am Ran- de des Ruhrgebiets auf. Sie wagt verbotenerweise einen Blick über den Tellerrand ihrer Religion – mit ungeahnten Folgen... Das Buch mit seinen kurzen Zeugnissen ist besonders als Verteilbuch im Ruhrgebiet gedacht, bei Büchertischen, evangelistischen Einsätzen und auch bei persönlichen Kontakten.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Tb., 128 S., € 14,- (Sonderpreis für 20 Stck.)