Zeitschrift-Artikel: Ein Skeptiker kapituliert (Josh McDowell / Cristóbal Krusen)

Zeitschrift: 140 (zur Zeitschrift)
Titel: Ein Skeptiker kapituliert (Josh McDowell / Cristóbal Krusen)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 68

Titel

Ein Skeptiker kapituliert (Josh McDowell / Cristóbal Krusen)

Vortext

Text

Seine Kindheit war ein einziger Albtraum: Stress, Streit und Gewalt zwischen den Eltern – der Vater ein brutaler Alkoholiker, die Mutter krank und den Attacken des Vaters ausgeliefert, von einem Mitarbeiter der Eltern immer wieder sexuell missbraucht. Als Josh McDowell alt genug ist, um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, entwickelt er sichmit der Zeit zu einem kritischen Intellektuellen und zu einem zynischen Skeptiker, was das Christentum und einen liebenden Gott betrifft. Es scheint so leicht und so nötig zu sein, die Gegenseite von ihrem Irrtum zu überzeugen. Voller Elan stürzt er sich in den „Kampf“! Doch dann findet er seinen Meister ... Die bewegende Bekehrungsgeschichte des weltweit bekannten Autors zahlreicher Bücher. Sehr gut auch als interessantes, evangelistisches Buch zum Weitergeben geeignet.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Tb., 64 S., € 1,90