Zeitschrift-Artikel: Wenn Skeptiker fragen Fragen an den christlichen Glauben ( N. L. Geisler, R. M. BrooLs)

Zeitschrift: 92 (zur Zeitschrift)
Titel: Wenn Skeptiker fragen Fragen an den christlichen Glauben ( N. L. Geisler, R. M. BrooLs)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Michael Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 118

Titel

Wenn Skeptiker fragen Fragen an den christlichen Glauben ( N. L. Geisler, R. M. BrooLs)

Vortext

Text

Wenn man mit Ungläubigen über Gott und die Bibel redet, kommen immer wieder ähnliche Argumente, (z. B. wissenschaftlich unhaltbar, Widersprüche, Frage nach dem Leid ...) Manchmal sind das nur Ausreden oder Ablenkungsmanöver, aber manchmal sind es auch ernsthafte Fragen, weil die Menschen einfach nicht mehr wissen, dass man die Bibel ernst nehmen kann, ohne den Verstand zu verleugnen. Und wenn man nicht viel Erfahrung hat, wird es öfters Fragen geben, auf die man nicht gleich eine Antwort weiß. Dieses Buch zeigt, dass unser Glaube auch verstandesmäßig auf einem guten Fundament ruht. Es ist aber auch ein Handwerkszeug, um auf anspruchsvolle Fragen eingehen zu können. Dazu ist das Buch in Themengebiete gegliedert (z. B. Existenz Gottes, Wunder, Jesus Christus, die Bibel - mit Extra-Kapiteln über Widersprüche und Archäologie - Naturwissenschaft und Evolution, Leben nach dem Tod). Das Buch kann als Nachschlagewerk verwendet werden. Die Kapitel sind logisch aufeinander aufgebaut, so dass sich auch das Durchlesen sehr lohnt. Einzelne Probleme sind allerdings schon ziemlich anspruchsvoll. Im Zeitalter der neuen Toleranz sind besonders die Abschnitte über Wahrheit und Relativität - "jeder hat seine eigene Wahrheit" - von aktuellem Interesse. Die Themen werden gut und gründlich behandelt, es wird auf ziemlich viele mögliche Einwände eingegangen, und die Antworten sind logisch nachvollziehbar. An einigen Stellen war die Logik für mich schon zu anspruchsvoll, und bei anderen Stellen würden kritische Geister nachhaken und kleine Argumentationslücken finden können. Trotzdem ist das Buch eine wertvolle Hilfe, damit Christen sich nicht schämen, auch mit gebildeten Menschen über ihren Glauben zu reden!

Nachtext

Quellenangaben

CVD, gb., 440 Seiten, DM 29,80