Zeitschrift-Artikel: Der Weg zur Sonne Was die Sonne über den Schöpfer zeigt (Matthias Kremer)

Zeitschrift: 94 (zur Zeitschrift)
Titel: Der Weg zur Sonne Was die Sonne über den Schöpfer zeigt (Matthias Kremer)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Werner Dippe
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 95

Titel

Der Weg zur Sonne Was die Sonne über den Schöpfer zeigt (Matthias Kremer)

Vortext

Text

Es ist ein höchst biblisches Prinzip, zur Evangelisation auf die Schöpfung zu verweisen und sie als Fingerzeig auf den Schöpfer zu benutzen (Röm 1,20; Apg 14,15; 17,24). In der Schöpfung verdeutlicht insbesondere die Sonne die Macht, Herrlichkeit und viele andere Eigenschaften des Schöpfers. Dieses evangelistische Buch beschreibt zahlreiche interessante Parallelen zwischen der Sonne und Jesus Christus. Der Sonne verdanken wir nicht nur Lebensqualität, sondern unser ganzes biologisches Leben, denn ohne Sonne wäre kein Leben möglich. Geistlicherweise ist es genauso mit dem Herrn Jesus, dem wahren „Licht der Welt“. Doch damit sind die Parallelen noch längst nicht ausgeschöpft. Schritt für Schritt lernt der nicht wiedergeborene Leser anhand der Sonne und der Bibel Gott kennen. Er erfährt, was an dem Tag geschah, als sich die Sonne für drei Stunden verfinsterte und dass dieses Geschehen auf Golgatha ihm den Weg zum wahren Lebensspender eröffnet hat. Auch den gläubigen Leser versetzt dieses Buch in Staunen darüber, in welch wunderbarer Weisheit Gott mit der Sonne ein Zeichen für sich selbst an den Himmel gesetzt hat. In der bevorstehenden Ferienzeit eignet es sich natürlich besonders gut zur Weitergabe an Urlauber (die sich am Strand über Lektüre freuen!) und andere „Sonnenanbeter“.

Nachtext

Quellenangaben

Betanien, Taschenbuch, 160 S., DM 4,90