Zeitschrift-Artikel: Wie kann man Gott gefallen - Erweckung und geistliches Wachstum (A.W. Tozer)

Zeitschrift: 95 (zur Zeitschrift)
Titel: Wie kann man Gott gefallen - Erweckung und geistliches Wachstum (A.W. Tozer)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 68

Titel

Wie kann man Gott gefallen - Erweckung und geistliches Wachstum (A.W. Tozer)

Vortext

Text

„Ein Buch, das die Seele ins Sonnenlicht bringt, das nach oben zeigt und uns zurechtweist, ist immer das beste Buch.“ (Zitat von S. 25) Dieses neue Buch von Tozer erfüllt genau die Aufgaben, die ein gutes Buch erfüllen soll: Es richtet die Blicke des Lesers von sich selbst, von den Wertmaßstäben dieser Welt und auch von der Christenheit weg und lenkt sie auf den Herrn selbst hin. In 42 kurzen Kapiteln – darunter auch fünf bedenkenswerte Aufsätze über den „Gebrauch und Mißbrauch guter Bücher“ – behandelt der Autor Themen, die mit Erweckung und geistlichem Wachstum zu tun haben. Wie in allen seinen Büchern streichelt Tozer den Leser nicht, sondern „bürstet gegen den Strich“ und fordert zum Nachdenken, zur Selbstprüfung und zur Buße auf. Nach jedem Kapitel sollte man das Buch erst einmal aus der Hand legen und das Gelesene auf sich einwirken lassen. Tozers Liebe zu mittelalterlichen Mystikern ( s. S. 36) kann man zwar nicht immer nachvollziehen, aber vielleicht hat er trotz mancher Irrtümer bei ihnen etwas gefunden, was er bei den evangelikalen Zeitgenossen vergeblich gesucht hat: „völlige Absonderung von der Welt, ein wirkliches Trachten nach Gott und die Bereitschaft, dem Ich zu sterben und das Kreuz auf sich zu nehmen“ (S. 37). Tozer hat mit klarem Blick die Mängel und Fehlentwicklungen unter den Evangelikalen erkannt und nennt sie furchtlos und unverblümt beim Namen. Er bleibt aber nicht nur bei der Diagnose, sondern zeigt auch das Heilmittel: Ehrlichkeit sich selbst gegenüber, Rückkehr zum Herrn und absoluter Gehorsam Seinem Wort gegenüber. Der originelle und kraftvolle Schreibstil des Autors und seine Fähigkeit, die Anliegen auf den Punkt zu bringen, machen das Lesen leicht und erfrischen Geist und Seele.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 140 S., DM 15,80