Zeitschrift-Artikel: Was ist rettender Glaube? (Arthur W. Pink)

Zeitschrift: 97 (zur Zeitschrift)
Titel: Was ist rettender Glaube? (Arthur W. Pink)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 96

Titel

Was ist rettender Glaube? (Arthur W. Pink)

Vortext

Text

Wenn der Autor dieses aufwühlenden Buches recht hat – und ich fürchte, seine Diagnose stimmt - dann befinden wir „bibeltreuen Evangelikalen“ uns aufgrund unserer oberflächlichen Evangelisations-Praxis und Verkündigung in einer katastrophalen Selbsttäuschung. „Wer die Botschaft annimmt, die heute von den meisten evangelikalen Kanzeln verkündigt wird, erliegt einer fatalen Täuschung ... Zigtausende, die voller Zuversicht meinen, sie seien auf dem Weg zum Himmel, werden eine schreckliche Ernüchterung erleben, wenn sie ihre Augen in der Hölle aufschlagen.“ (S. 12) „Meinen Sie etwa, das Evangelium werde geehrt oder Gott verherrlicht, wenn man zu Weltmenschen sagt, sie können ‘auf der Stelle errettet werden, wenn sie einfach Christus als ihren persönlichen Erretter annehmen’, während sie noch in ihre Götzen verliebt sind und ihre Herzen an der Sünde hängen?“ (S. 13) „Die Heilsbotschaft Jesu wird von heutigen Evangelisten verhängnisvoll dargestellt. Sie verkündigen einen Retter vor der Hölle anstatt eines Retters von der Sünde.“ (S. 15) Diese wenigen „Kostproben“ zeigen, dass es in diesem Buch um äußerst wichtige Fragen geht, denen man nicht ausweichen kann. Mit einer bewußten Einseitigkeit rüttelt der Autor an unserer Selbstsicherheit um zu prüfen, ob wirklich der rettende, vom Heiligen Geist geschenkte Glaube an den Herrn Jesus vorhanden ist, der die Früchte des neuen Lebens hervorbringt. Allerdings endet dieses Buch auferbauend und tröstend für diejenigen, die kleingläubig, unsicher und verzagt sind. Wenn man daran denkt, dass dieses Buch vor vielen Jahrzehnten geschrieben worden ist, fragt man sich besorgt, wie Gott wohl die Inhalte und Praktiken der heutigen Evangelisation beurteilen wird. Auch wenn dieses Buch provoziert, viele Fragen aufwirft und manche Fragen offen lässt, wäre es gut, wenn jeder verantwortungsbewußte Christ – und vor allem solche, die evangelistisch tätig sind – sich diesen Fragen stellen und den eigenen Standpunkt im Licht der Heiligen Schrift überprüfen würden.

Nachtext

Quellenangaben

Bethanien, Pb., 190 S., € 8,50