Zeitschrift-Artikel: Lohnt es sich zu beten? Diese Berichte sprechen wohl für sich.

Zeitschrift: 58 (zur Zeitschrift)
Titel: Lohnt es sich zu beten? Diese Berichte sprechen wohl für sich.
Typ: Artikel
Autor: Jean Gibson
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1302

Titel

Lohnt es sich zu beten? Diese Berichte sprechen wohl für sich.

Vortext

<!-- /* Font Definitions */ @font-face {font-family:"Cambria Math"; panose-1:2 4 5 3 5 4 6 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:roman; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-1610611985 1107304683 0 0 415 0;} @font-face {font-family:Calibri; panose-1:2 15 5 2 2 2 4 3 2 4; mso-font-charset:0; mso-generic-font-family:swiss; mso-font-pitch:variable; mso-font-signature:-520092929 1073786111 9 0 415 0;} /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-unhide:no; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; margin-top:0cm; margin-right:0cm; margin-bottom:10.0pt; margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} p {mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-margin-top-alt:auto; margin-right:0cm; mso-margin-bottom-alt:auto; margin-left:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:"Times New Roman","serif"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";} p.style7, li.style7, div.style7 {mso-style-name:style7; mso-style-unhide:no; mso-margin-top-alt:auto; margin-right:0cm; mso-margin-bottom-alt:auto; margin-left:0cm; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:"Times New Roman","serif"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";} .MsoChpDefault {mso-style-type:export-only; mso-default-props:yes; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:Calibri; mso-fareast-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-theme-font:minor-bidi; mso-fareast-language:EN-US;} .MsoPapDefault {mso-style-type:export-only; margin-bottom:10.0pt; line-height:115%;} @page Section1 {size:595.3pt 841.9pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:35.4pt; mso-footer-margin:35.4pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

Tips für Wankelmütige

Zweck: Den biblischen Entscheidungsprozeß zu stärken, indem die Neigung überwunden wird, nach der gefällten Entscheidung dieselbe ohne wirklichen Grund in Frage zu stellen.

 

Text

Folgende Kriterien sollen helfen, mögliche Situationen zu beurteilen, in denen man versucht ist, zu schwanken.

Nur unter folgenden Bedingungen werde ich eine Entscheidung ändern:

1.  Die Entscheidung widerspricht der Schrift, entweder konkreten Aussagen oder Prinzipien der Schrift.

2.  Es stellt sich heraus, daß Informationen, die ich in den Entscheidungsprozeß einbezogen habe, falsch sind. Diese Informationen müssen eine wichtige Rolle in der Entscheidungsfindung gespielt haben.

3.  Eine neue, wichtige Information, die zur Zeit der Entscheidung nicht zur Verfügung stand, wird entdeckt.

4.  Hingegebene, treue, möglichst unparteiische Brüder geben den Rat, die Entscheidung zu ändern. Sie geben dazuvernünftige Gründe an. Die Entscheidung wird nur nach genügend Zeit für Gebet, Nachdenken und Erwägen geändert.

5.  Die Entscheidung raubt meinen Frieden in Christus über eine genügend lange Zeit hinweg, um ein neues Erwägen zu rechtfertigen (siehe A + C). Dies muß auf vernünftigen, praktischen und biblischen Uberlegungen gegründet sein.

6.  Man kann beweisen, daß diese Entscheidung in fleischlicher Weisheit getroffen wurde.
Aus folgenden Gründen werde ich keine Entscheidung ändern:

A)   Wegen plötzlicher Angriffe von Zweifel; Satan wird versuchen, mich von Gottes Willen abzubringen. Wenn die Führung klar ist, werde ich mich entscheiden, handeln, und mich nicht von Angriffen des Zweifels erschüttern lassen. (Jak. 1,6-8)

B)   Wenn die Führung deutlich ist, werde ich mich durch den Rat anderer nicht abbringen lassen, nicht einmal durch den Rat treuer Brüder, außer wenn gezeigt werden kann, daß die Entscheidung aus biblischen Gründen und nach Gebet geändert werden sollte.

C)   Wegen einer Laune oder ängstlichen Gefühlen, ohne daß sich die Umstände oder Informationen geändert haben.

D)   Wegen ungünstiger Umstände.

 

Nachtext

Quellenangaben