Zeitschrift-Artikel: Arend Remmers - KANN EIN CHRIST VERLOREN GEHEN?

Zeitschrift: 115 (zur Zeitschrift)
Titel: Arend Remmers - KANN EIN CHRIST VERLOREN GEHEN?
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1157

Titel

Arend Remmers - KANN EIN CHRIST VERLOREN GEHEN?

Vortext

Text

In diesem Buch wird die immer wieder heftig umstrittene Frage behandelt, ob das Heil eines Christen verlierbar ist und von seiner Treue abhängt, oder ob die Heilssicherheit auf Gottes Treue basiert.
Der Autor zeigt zunächst, was ein Christ nach biblischer Definition ist und was die Bergriffe Versöhnung, Vergebung, Rechtfertigung, Erlösung, neue Geburt usw. bedeuten. Auf der anderen Seite wird auch deutlich herausgesellt, dass biblischer Glaube an entsprechenden Früchten erkannt wird:
“Nirgends findet man in Gottes Wort, dass ein Leben der Sünde in der Herrlichkeit endet. Gott erweist uns nicht nur Gnade, sondern er stellt uns auch unter die entsprechende Verantwortung.“ (S. 57)
In der zweiten Hälfte geht A. Remmers auf alle Bibelstellen ein, die immer wieder als Argument gegen die Heilssicherheit angeführt werden und zeigt deren Bedeutung im Kontext des Neuen Testamentes.
Das Buch ist nicht primär seelsorgerlich geschrieben, son- dern bietet vor allem denen eine sachliche, biblisch begrün- dete, leicht verständliche und nachvollziehbare Hilfe, die um Klarheit in dieser wichtigen Frage ringen.

Nachtext

Quellenangaben

CSV, Tb., 120 S., € 3,50