Zeitschrift-Artikel: Dave Hunt: Rückkehr zum biblischen Christentum

Zeitschrift: 53 (zur Zeitschrift)
Titel: Dave Hunt: Rückkehr zum biblischen Christentum
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1461

Titel

Dave Hunt: Rückkehr zum biblischen Christentum

Vortext

Text


Dave Hunt, der Verfasser des Bestsellers "Die Ver­führung der Christenheit", untersucht in diesem Fort­setzungs- und Ergänzungsband die biblischen und histo­rischen Grundlagen fundamentaler Lehren und Prakti­ken, die in den letzten Jahren in der Christenheit Eingang gefunden haben. Dabei werden u.a. folgende Themen behandelt:

- Das Heil durch die Psychologie?
- Denken in Möglichkeiten
- Positive Selbst anrede
- Selbstwertgefühl und Selbstliebe
- Gesundheits- und Erfolgsevangelium
- Die Zeichen- und Wunder-Mentalität
- Das falsche Einheits- und Friedensevangelium

Mit großer Sachkenntis zeigt der Autor die schädlichen Folgen auf, die besonders aus der Vermischung von Psychologie, Psychoanalyse und christlichem Glauben resultieren und zu einer Aushöhlung und Umdeutung des biblischen Glaubens geführt haben. Besonders die Ka­pitel über C.G. Jung und seine "christlichen" Interpre­ten scheinen mir äußerst wichtig zu sein.

Schließlich zeigt der Autor den einzigen und wahren Schutz vor Abfall und Verführung: Die Rückkehr zu biblischen Grundsätzen und ein Leben des Gehorsams und der Hingabe an Jesus Christus.

Da die in diesem Buch behandelten Irrlehren und Strömungen auch im deutschsprachigen Raum weitge­hend kritiklos von vielen Evangelikalen aufgenommen wurden, erscheint dieses Buch zur rechten Zeit und sollte daher wärmstens empfohlen und weit verbreitet werden.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 304 S., DM 15.80