Zeitschrift-Artikel: Ole Hallesby: Warum ich nicht religiös bin

Zeitschrift: 53 (zur Zeitschrift)
Titel: Ole Hallesby: Warum ich nicht religiös bin
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1085

Titel

Ole Hallesby: Warum ich nicht religiös bin

Vortext

Text


Das vielgelesene, längere Zeit vergriffene Buch des bekannten Autors liegt nun in einer sehr ansprechend aufgemachten und preiswerten Ausgabe vor.

Hallesby versteht es, besonders den denkenden und re­ligiösen Menschen anzusprechen und ihn auf eine be­hutsame Weise von der Erlösungsbedürftigkeit auch des religiösen Menschen zu überzeugen. Dabei stellt er das Kreuz Christi mit seinem Ärgernis klar und deutlich in den Mittelpunkt.
Pastor W. Busch hat vor etwa 30 Jahren zu diesem Buch geschrieben: "Es ist Hallesby's Stärke, daß er das volle, ganze, unverkürzte Evangelium bietet und es gelingt ihm, dieses Dynamit in das richtige Bohrloch zu legen."

Ein hervorragendes evangelistisches Buch, besonders zur weiten Verbreitung an denkende und gebildete Menschen geeignet.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Tabu, 156 S., DM 3.80