Zeitschrift-Artikel: Robertson McQuilkin - Biblische Ethik (Eine Einführung in biblisch begründetes Denken und Handeln)

Zeitschrift: 126 (zur Zeitschrift)
Titel: Robertson McQuilkin - Biblische Ethik (Eine Einführung in biblisch begründetes Denken und Handeln)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1391

Titel

Robertson McQuilkin - Biblische Ethik (Eine Einführung in biblisch begründetes Denken und Handeln)

Vortext

Text

Der bekannte Autor war zwölf Jahre lang Missionar in Japan, bevor er Präsident am „Columbia Bible College“ wurde und dort Ethik und Hermeneutik unterrichtete. 1990 zog er sich aus dem Lehrdienst zurück, um sich ganz der Pflege seiner Frau zu widmen, die an Alzheimer erkrankt war. Damit wurde er ein beeindruckendes Beispiel praktischer Liebe und Treue, was in seinem ergreifenden Buch „Wenn Liebe hält, was sie verspricht“ einen Niederschlag findet. Sein Werk „Biblische Ethik“ ist somit nicht von einem Theoretiker geschrieben. Es zeichnet sich dadurch aus, dass es bei aller Gelehrsamkeit und Gründlichkeit leicht verständlich, lebensnah und biblisch-ausgewogen alle moralischen Probleme unserer Zeit beleuchtet. Es zeigt auch, wie man sich in diesen Bereichen (z.B. Sexualität, Ehe, Familie, Eigentum, Wahrhaftigkeit, Kirche und Staat, Medien usw.) nach der Heiligen Schrift ausrichten kann. Ein ausführliches Sach- und Themen-Register, wie auch ein Personen- und Bibelstellen-Register machen dieses Buch außerdem zu einem hilfreichen Nachschlagewerk.

Nachtext

Quellenangaben

CV, geb. (Großformat), 576 S., Sonderpreis € 9,90