Zeitschrift-Artikel: Susanne Enseroth: Licht auf dunklen Wegen

Zeitschrift: 141 (zur Zeitschrift)
Titel: Susanne Enseroth: Licht auf dunklen Wegen
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1000

Titel

Susanne Enseroth: Licht auf dunklen Wegen

Vortext

Text

Viola Vahlberg ist endlich wieder glücklich. Schmerzliche Jahre liegen hinter ihr: Ständiger Streit und dann die Trennung der Eltern, das Auseinanderbrechen der Familie, die lange
Krankheit der Mutter, die schließlich zu ihrem Tod führte. Aber nun hat Viola eine interessante Aufgabe, eine neue Heimat und eine neue Beziehung gefunden.
Doch dann der nächste Schock: Sie überrascht ihren zukünftigen Verlobten bei einer innigen Umarmung mit einer seiner Kolleginnen. Verwirrt und zutiefst verletzt erinnert sie sich an eine verheißungsvolle Anzeige und verlässt „Hals über Kopf“ den Ort in Richtung England. Doch auch dort zeigt sich das Leben wechselhaft, herausfordernd und gefahrvoll…
Was letzten Endes bleibt, ist die Treue und liebevolle Bewahrung dessen, der seine Kinder auch auf dunklen Wegen nicht aus den Augen und allein lässt. Eine ermutigende, humorvolle Erzählung für Teenis, Jugendliche und Erwachsene, die auch gerade dadurch wertvoll wird, dass die Autorin viel aus ihrem eigenen Erleben einfließen lässt.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Tb., 176 S., € 3,90