Zeitschrift-Artikel: C.H. Spurgeon: Alles zur Ehre Gottes

Zeitschrift: 62 (zur Zeitschrift)
Titel: C.H. Spurgeon: Alles zur Ehre Gottes
Typ: Buchbesprechung
Autor: W. B.
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 923

Titel

C.H. Spurgeon: Alles zur Ehre Gottes

Vortext

Autobiographie

Text

Vor 100 Jahren starb der originelle, gesegnete Erweckungsprediger C.H. Spurgeon ( 1834-1892) und daher ist es nur zu begrüßen, daß seine wertvolle Autobiographie nun zu einem äußerst günstigen Sonderpreis zu erhalten ist und hoffentlich eine weite Verbreitung findet.
Lebendig, humorvoll und sehr anregend erzählt Spurgeon die Geschichte seines Lebens, wobei besonders seine Zubereitung zum Dienst und seine Erfahrungen als Prediger des Evangeliums einen großen Raum einnehmen. Aber auch die Auseinandersetzungen mit den verschiedenen Strömungen in der Christenheit und schließlich der leidenschaftliche Kampf um die uneingeschränkte Autorität der Bibel als inspiriertes Wort Gottes, der für ihn zum Austritt aus der Baptisten-Union führte, ist für die gegenwärtige Situation der Evangelikalen äußert aktuell und hilfreich. So ist diese Autobiographie nicht nur das interessante Lebensbild eines der bekanntesten und wirksamsten Prediger des 19. Jahrhunderts, sondern gleichzeitig das herausfordernde und anspornende Zeugnis eines Mannes, der seine Begabung restlos in den Dienst seines Herrn stellte, dessen Ehre zu suchen sein vorrangigstes Ziel war und für dessen Wahrheit er kompromißlos kämpfte.
Jeder, der sich für die Erweckungsbewegungen interessiert und ein Freund guter Biographien ist, wird mit Freude, Dankbarkeit und Gewinn diese Lebensgeschichte lesen.

Nachtext

Quellenangaben

Oncken, Tb., 320 S., DM 7 .80