Zeitschrift-Artikel: William MacDonald - Seiner Spur folgen (Anleitung zur Jüngerschaft)

Zeitschrift: 121 (zur Zeitschrift)
Titel: William MacDonald - Seiner Spur folgen (Anleitung zur Jüngerschaft)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Hermann Grabe
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1308

Titel

William MacDonald - Seiner Spur folgen (Anleitung zur Jüngerschaft)

Vortext

Text

Was schon die 432 großen Textseiten vermuten lassen, wird bei der Betrachtung des Inhaltsverzeichnisses zur Gewissheit: Es handelt sich bei diesem Werk um den Versuch, eine möglichst umfassende Hilfe für zwei Personengruppen zu bieten. Erstens für junge Leute, die wirklich Jünger des Herr Jesus werden möchten (Joh 15,8). Zweitens für diejenigen, die sie anleiten sollen (2Tim 2,2). Beide Gruppen finden hier eine Fülle von Anregungen, und beiden Gruppen wird Mut gemacht, anzufangen und durchzuhalten, Disziplin einzuüben und zu bewahren. Bibellehrer wird man immer wieder finden. Woran es mangelt sind Menschen, die ihr Christsein im täglichen Lebensvollzug offenbaren und auch bereit sind, willige junge Leute daran teilhaben zu lassen. Die Voraussetzung dazu ist Liebe zu den jungen Leuten, Liebe zu den Verlorenen und vor allem Liebe zum Herrn und Gemeinschaft mit Ihm. Das große Vorbild für alle Lehrer ist der Herr Jesus selbst, der seine Jünger wie Lehrlinge im Handwerk anhand der von ihnen geleisteten Arbeit Erfahrung und Belehrung zukommen ließ. Das ist die effektivste Methode. Gäbe es eine bessere, hätte der Herr sie angewandt. Dabei ging er immer voran, wie ein Offizier im Gefecht. Ihn dabei anschauend und immer besser nachahmend, wurden aus einfachen Fischern, Zöllnern und Zeloten jene Apostel, welche die Welt umkrempelten. Anhand zahlloser Beispiele zeigt der Autor, was es alles zu lernen, zu vermeiden und zu lehren gibt. Das reicht von der Anleitung zum Predigen bis zu Anweisungen, die simple Höflichkeit bei Besuchen oder bei Tisch betreffen. Alles soll dazu dienen, die herablassende Freundlichkeit unseres Gottes kundwerden zu lassen. Wichtig ist auch, dass der Schüler erlebt, wie sein Lehrer in der „stillen Zeit“ und in ständigem Gebet den Umgang mit seinem Herrn pflegt. Dieses Buch ist die Hinterlassenschaft eines Bibellehrers, den der Herr zum Segen vieler Menschen in aller Welt - auch zahlreicher Leser von „Fest & treu“ - gesetzt hat. Nachdem der Herr Bruder William MacDonald am Weihnachtstag 2007 in die Herrlichkeit gerufen hat, können wir mit Recht von einem Erbe reden. Außer der Bibel selbst kenne ich kein Buch von höherem „Gebrauchswert“ als „Seiner Spur folgen“.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 432 S., € 9,90