Zeitschrift-Artikel: Andreas Steinmeister - Licht und Schatten (Lektionen aus dem Leben König Asas)

Zeitschrift: 121 (zur Zeitschrift)
Titel: Andreas Steinmeister - Licht und Schatten (Lektionen aus dem Leben König Asas)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1366

Titel

Andreas Steinmeister - Licht und Schatten (Lektionen aus dem Leben König Asas)

Vortext

Text

Asa, der Vater Josaphats, gehörte zu den gottesfürchtigen Königen Judas. Unter seiner Regierung kam es zu einer radikalen Umkehr zu Gott und er führte eine gewaltige Reformation des Gottesdienstes durch. Leider steht das Leben und Wirken dieses Mannes ein wenig im Schatten von Josaphat, Hiskia und Josia, denn nur sehr selten hört man eine Predigt über ihn. Daher ist diese Neuerscheinung meines Wissens nach die erste ausführliche Betrachtung über Asa, dessen hochinteressantes Leben in immerhin drei Kapiteln in 2. Chronika beschrieben wird. Diese sehr lebensnahe, leicht verständliche und erweckliche Auslegung zieht sehr aktuelle und deutliche Bezüge zu unserem Leben und zu dem heutigen Zustand der Gemeinden. Der Autor scheut sich nicht, Fehlentwicklungen und Sünden im Volk Gottes beim Namen zu nennen und spornt an, den Eifer und die Gottesfurcht Asas nachzuahmen. Viele praktische Beispiele und Erlebnisse machen es leicht, die Botschaft dieses Buches zu verstehen und aus den Siegen dieses Königs, wie auch aus seinem traurigen Ende Lektionen für das eigene Glaubensleben zu ziehen. Auch für jüngere Leser, die sich für alttestamentliche Lebensbilder interessieren, ist diese erfrischende Betrachtung ein Beispiel und Ansporn, die Bibel zu studieren und lebensnah anzuwenden.

Nachtext

Quellenangaben

Daniel, Pb., 88 S., € 5,95