Zeitschrift-Artikel: Marcus Luedi - Der Himmel im Sterbezimmer - Eine wahre Geschichte vom Sieg über Leiden und Tod

Zeitschrift: 118 (zur Zeitschrift)
Titel: Marcus Luedi - Der Himmel im Sterbezimmer - Eine wahre Geschichte vom Sieg über Leiden und Tod
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1370

Titel

Marcus Luedi - Der Himmel im Sterbezimmer - Eine wahre Geschichte vom Sieg über Leiden und Tod

Vortext

Text

Nachdem der Autor Gott und alles, was mit Glauben zu tun hat, jahrelang aus seinem Leben verbannte, bringen das Scheitern seiner Karriere und schwierige Lebensumstände ihn dazu, ganz neu über sein Leben nachzudenken. Durch den Kontakt zu glaubwürdigen Christen kommt schließlich seine Frau zum Glauben und nach einer Zeit der Skepsis auch er selbst. Eine Phase gemeinsamen Dienstes für Gott beginnt, geprägt von vielen Ermutigungen und auch manchen Enttäuschungen. Doch dann wird ihr Leben mit Gott mehr und mehr ein Weg voller Prüfungen und Herausforderungen. Bei ihrem kleinen Sohn wird ein Tumor im Gehirn diagnostiziert, beruflich folgt ein Fehlschlag nach dem anderen und schließlich stellt man bei der Ehefrau Krebs im Endstadium fest. Da Marcus Luedi – beeinflusst durch Autoren wie Yonggi Cho, Agnes Sandford usw. – fest mit einer Heilung seiner Frau rechnet und diese „Gewissheit“ auch öffentlich verkündigt, gerät durch den Tod seiner Frau sein Lebens- und Glaubensfundament ins Wanken. Nach einer Zeit großer Verzweiflung wird ein Buch zum Wegweiser aus dem Dunkel. Sein Glaube überlebt die Feuerprobe und wird geläutert zur Ermutigung seiner Mitmenschen und zur Ehre Gottes.

Nachtext

Quellenangaben

Schwengeler, Pb., 252 S., € 9,90