Zeitschrift-Artikel: Emil E. Ronner: "Marie Durand"

Zeitschrift: 44 (zur Zeitschrift)
Titel: Emil E. Ronner: "Marie Durand"
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 199

Titel

Emil E. Ronner: "Marie Durand"

Vortext

Text

Der Autor hat mit diesem Buch nicht nur eine Biographie, sondern auch ein Stück blutigster Kirchengeschichte des 18. Jahrhunderts geschrieben. Während die 15jährige Marie Durand, die Schwester des von den Katholiken gehaßten und steckbrieflich verfolgten "Ketzers" Pierre Durand, um ihres Glaubens willen 38 Jahre in den Turm der Constance eingekerkert wird, geht die grausame Verfolgung der Hugenotten weiter. Sie werden gerädert, gefoltert, gehängt oder zu lebenslanger Arbeit als Galeerensklaven verurteilt. Während einige unter dem Druck der Verfolgung ihrem Glauben abschwören, werden andere herausgefordert, mit letzter Konsequenz die Nachfolge Jesu anzutreten.

Eine außerordentlich spannende, erschütternde Biographie.

Nachtext

Quellenangaben

Edition C-Tabu, 420 S., DM 14.80