Zeitschrift-Artikel: William MacDonald: In der Welt - nicht von der Welt

Zeitschrift: 69 (zur Zeitschrift)
Titel: William MacDonald: In der Welt - nicht von der Welt
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ralf Müller
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 170

Titel

William MacDonald: In der Welt - nicht von der Welt

Vortext

Text

Wir haben es immer wieder nötig, daß unser Blick für die Verschiedenartigkeit, die zwischen der Welt und dem Reich Gottes besteht, geschärft wird. Die Aussage der Bibel, daß die gläubigen Christen nicht von dieser Welt sind, wird durch dieses Buch, das zum Teil schon früher in dieser Zeitschrift vorab veröffentlicht wurde, wieder neu plastisch vor Augen gestellt.

Es werden die Herrschaftsbereiche Gottes, d.h. des Herrn Jesus, und des Teufels einander gegenüber gestellt. Dabei geht der Verfasser auf die moralischen Eigenschaften und die Handlungsweisen beider Reiche ein, zeigt den Bezug zur Ewigkeit auf, was von einem Leben in diesen Herrschaftsbereichen dann noch Bestand hat. Es wird deutlich, daß die gläubigen Christen in der Welt leben, aber ihren Ursprung nicht in ihr haben.

Selbst wenn man nicht in allen Fragen und Beurteilungen zu demselben Ergebnis käme, lohnt sich das überdenkende Lesen dieses Buches, das eine Verbindung zwischen der Umgebung, in der wir leben, und den Aussagen der Bibel darüber ziehen möchte. Es wäre viel gewonnen, wenn wir alle uns durch dieses Buch zu einem Leben in mehr Heiligkeit und Hingabe anspornen ließen. Weitere, mehr das persönliche Glaubensleben und Gewissen betreffende Fragen kann man dann in gegenseitiger Liebe und Wertschätzung auf dem gemeinsamen Weg zu Christus hin besprechen. Für diese Reise möchte das Buch Wegweiser sein. Und das ist doch ein großer Gewinn, oder nicht?

Nachtext

Quellenangaben

 

CLV, Tb., 64 S., DM 3,80