Zeitschrift-Artikel: Heinz Böhm: Ein Ausbrecher kehrt heim - Vom Geldfälscher zum Zeugen Jesu

Zeitschrift: 72 (zur Zeitschrift)
Titel: Heinz Böhm: Ein Ausbrecher kehrt heim - Vom Geldfälscher zum Zeugen Jesu
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 176

Titel

Heinz Böhm: Ein Ausbrecher kehrt heim - Vom Geldfälscher zum Zeugen Jesu

Vortext

Text

In diesem Taschenbuch erzählt der Autor die bewegende Geschichte von dem Siegerländer "Ohm Michel", der im vorigen Jahrhundert als genialer Geldfälscher berühmt-berüchtigt war. Kaum verhaftet, riskierte er einen waghalsigen Ausbruch, schlug sich lange Zeit durch Deutschland und Frankreich, bis er nach einer wüsten Schlägerei verhaftet, identifiziert und zu 15 Jahren Zuchthaus verurteilt wurde.

Dort benutzte Gott eine Predigt des Gefängnispfarrers, um Michel zur Bekehrung zu führen. Seine Umkehr wurde von den Wärtern und Gefängnisinsassen mit großer Skepsis beobachtet, doch nach seiner Entlassung wurde er ein origineller Evangelist und Seelsorger, von dem bis heute noch Anekdoten im Siegerland erzählt werden.

Da dieses Buch als Großdruckausgabe herausgegeben wurde, ist es auch für ältere Leute leicht zu lesen und zu empfehlen.

Nachtext

Quellenangaben

SPD, Tb., 88 5., DM 8.80