LOGO fest & treu
Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

Zeitschrift-Artikel: Jakob Kroeker: Allein mit dem Meister

Zeitschrift: 83 (zur Zeitschrift)
Titel: Jakob Kroeker: Allein mit dem Meister
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 128

Titel

Jakob Kroeker: Allein mit dem Meister

Vortext

Text

Dieses nach vielen Jahren neuaufgelegte und als Geschenkausgabe herausgegebene Buch füllt eine echte Lücke.

Es sind seelsorgerliche Betrachtungen über die Verklärung Jesu (Mark 9,2-9), die der bekannte Prediger und Schriftausleger "allen Dienenden und auch allen Müden auf dem Gebiet des Innenlebens" gewidmet hat.

Kroeker hat die Gefahr vieler Nachfolger Jesu sehr gut erkannt, "daß ihnen die Frucht ihres Dienstes höher stand als das Wort ihres Meisters" (5. 12) und daß "ohne neue Zündungen in ihrer Seele durch dauernde lebendige Worte ihres Meisters auch ihr gesegneter Dienst zu einer rein äußerlichen und gewohnheitsmäßigen Routine werden kann, in der man vielleicht noch von der Kraft der Vergangenheit, aber nicht mehr von der Inspiration der Gegenwart lebt." (S. 13)

So wird man beim Lesen dieses Buches - wie damals die Jünger - in die Gegenwart des Herrn geführt, um neu auf Ihn ausgerichtet zu werden und - von Seiner Herrlichkeit erfüllt - neue Perspektiven, Kraft und Freude für den Dienst zu bekommen.

Eine wertvolle, seelsorgerliche Handreichung besonders für solche, die sich im Dienst für den Herrn aufgerieben, wundgelaufen und dabei die vertraute Gemeinschaft mit dem Herrn verloren haben. 

Nachtext

Quellenangaben

CLV, gb., 192 S., DM 12,80