Zeitschrift-Artikel: Auf der Suche nach dem Sinn im Leid (Irmgard Grundwald)

Zeitschrift: 149 (zur Zeitschrift)
Titel: Auf der Suche nach dem Sinn im Leid (Irmgard Grundwald)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 114

Titel

Auf der Suche nach dem Sinn im Leid (Irmgard Grundwald)

Vortext

Text

Die Frage nach dem Sinn des Leides ist so alt wie die Menschheit: „Warum lässt Gott das Leid zu?“, „Kann ich göttliche Hilfe einfordern?“, „Meint Gott es wirklich gut mit mir?“ Die Autorin setzt sich als Betroffene mit diesen Fragen auseinander – sie leidet an der tödlichen Krankheit ALS. Konfrontiert mit dieser niederschmetternden Diagnose und ihren tragischen Konsequenzen hat sie sich den Herausforderungen gestellt und viele Fragen zugelassen. Damit beschäftigt sie sich im ersten Teil des Buches. Im zweiten Teil stellt sie anhand einer „Schatzsuche“ im Römerbrief einen biblischen Lösungsweg vor. Göttliche Antworten sind das Thema im dritten Teil des Buches. Durchgängig lässt sie anhand vieler Bibelstellen Gott selbst zu Wort kommen. Obwohl die zerstörerischen Auswirkungen der Krankheit immer weiter zunehmen, sind es gerade diese göttlichen Antworten in seinem Wort, die ihr trotz der extremen Herausforderungen Frieden und Geborgenheit geben. Und so wird sie zu einem sichtbaren und bewegenden Zeugnis davon, was Gottes Gnade auch in einem körperlich schwachen Menschen zu tun vermag. Ein hilfreiches und ermutigendes Buch für solche, die selbst durch das Tal des Leides gehen müssen, wie auch für die, welche anderen dabei helfen möchten.

Nachtext

Quellenangaben

CV/idea, Tb., 190 S., € 7,90