Zeitschrift-Artikel: Pro Life Argumente gegen die Tötung Ungeborener (Randy Alcorn)

Zeitschrift: 149 (zur Zeitschrift)
Titel: Pro Life Argumente gegen die Tötung Ungeborener (Randy Alcorn)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Thomas Lange
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 120

Titel

Pro Life Argumente gegen die Tötung Ungeborener (Randy Alcorn)

Vortext

Text

Vorliegendes Buch schließt eine Lücke auf dem Büchermarkt. Das für eine Gesellschaft fundamentale Thema Abtreibung ist Gegenstand und Inhalt von 21 Kapiteln auf 250 Seiten. Anliegen des Autors ist es, das Thema so weitflächig wie möglich zu behandeln. Dabei geht es ihm nicht nur darum, die beiden Seiten, „Pro Life“ (Für das Leben) und „Pro Choice“ (Für die Abtreibung) gegenüberzustellen, sondern er verfolgt in seiner Ausarbeitung eine Beweisführung, die schließlich in der Aussage mündet, dass eine Abtreibung die gezielte Tötung eines Menschen ist und kein Entfernen eines Zellklumpens aus dem Mutterleib. „Es ist eine unbestreitbare wissenschaftliche Tatsache, dass ausnahmslos jede ärztliche Abtreibung ein schlagendes Herz und bereits messbare Hirnströme beendet.“ (S.35). Alcorn erklärt auch die Historie und Entstehung der Abtreibungs-Lobby und erinnert daran, dass Abtreibung mittlerweile ein Millionengeschäft ist. Im Teil 1 geht es um Grundsätzliches zum Thema. Teil 2 befasst sich mit dem ungeborenen Kind. Hier werden verschiedene Aspekte herausgestellt, z.B. welche Unterschiede zwischen Ei, Samenzelle, Embryo und Fötus bestehen. In welcher Schwangerschaftswoche das Kind ist, wie weit entwickelt usw. Schließlich geht es um die verschiedenen Abtreibungstechniken. Teil 3 hat dann die Mutter im Blickpunkt und behandelt Fragen wie: „Können wir mit unserem Körper machen, was wir wollen?“, oder „Beeinträchtigen Abtreibungen die physische und mentale Gesundheit der Frau?“ Teil 4 beinhaltet einen Fragenkomplex und Teil 5 bezieht schließlich Stellung zum Thema aus geistlicher Sicht anhand der Bibel. Im englischsprachigen Raum wurde das Buch über 300.000-Mal verkauft und in 18 weitere Sprachen übersetzt. Man kann dieser Ausarbeitung nur wünschen, dass sie auch in Deutschland eine größtmögliche Verbreitung findet, sowohl in den Gemeinden als auch als Aufklärungsbuch im säkularen Bereich.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Tb., 256 S.,€ 3,50