Zeitschrift-Artikel: In der Schule des Meisters Eine Betrachtung der Lehren Christi über Heiligkeit – Johannes 13 – 17 (David Gooding)

Zeitschrift: 150 (zur Zeitschrift)
Titel: In der Schule des Meisters Eine Betrachtung der Lehren Christi über Heiligkeit – Johannes 13 – 17 (David Gooding)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 166

Titel

In der Schule des Meisters Eine Betrachtung der Lehren Christi über Heiligkeit – Johannes 13 – 17 (David Gooding)

Vortext

Text

Diese sehr erbaulich-seelsorgerliche Auslegung des bekannten emeritierten Professors für alttestamentliches Griechisch befasst sich mit fünf Kapiteln aus dem Johannes-Evangelium, deren Inhalt von den anderen Evangelisten nicht erwähnt wird und die von besonderer Wichtigkeit für jeden Nachfolger Jesu sind. Es geht um die Lektionen praktischer Heiligkeit, die der Herr seinen Jüngern am Vorbild der Fußwaschung im Obersaal und anschließend auf dem Gang nach Gethsemane am Beispiel der Weinreben illustrierte. Dabei bekommen die Jünger und wir grundlegende Lektionen darüber, wie unser Charakter umgestaltet werden kann, damit wir etwas von der Herrlichkeit unseres Herrn in einer feindlichen Welt ausstrahlen können. Einer Welt, die den Sohn Gottes hasst und verworfen hat. Im dritten Teil der Betrachtung geht es um das ergreifende Gebet unseres Herrn zum Vater. Es hat die Verherrlichung Gottes und die Bewahrung seiner Schüler und Nachfolger zum Thema mit dem Ziel, dass sie eines Tages bei Ihm sein werden: „Dort wird er ihnen den unerschöpflichen Reichtum zeigen, den er vor Grundlegung der Welt hatte. Durch diese nicht endende Offenbarung sollen sie immer mehr das unendliche Ausmaß der Herrlichkeit entdecken, die der Vater ihm gegeben hat. Und dadurch sollen sie mit wachsendem Staunen die Liebe des Vaters für den Sohn erkennen ...“ (S. 288) Das Ziel dieser wertvollen Betrachtungen ist, den Leser „von der Gleichgültigkeit gegenüber Gott zu einer leidenschaftlichen Hingabe gegenüber Gott dem Vater zu führen, dem alle Herrlichkeit und Anbetung gebührt.“ (S. 248) Dieses Buch eignet sich besonders für die „Stille Zeit", um neben der täglichen Bibellese einen Eindruck und Einblick in die Sorge und Erziehungsweisheit unseres Herrn zu bekommen und unsere Herzen ganz für ihn zu gewinnen.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 288 S., € 8,90