Zeitschrift-Artikel: Teuflische Strategien ... und wie man sie durchschaut (Warren W. Wiersbe)

Zeitschrift: 151 (zur Zeitschrift)
Titel: Teuflische Strategien ... und wie man sie durchschaut (Warren W. Wiersbe)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 122

Titel

Teuflische Strategien ... und wie man sie durchschaut (Warren W. Wiersbe)

Vortext

Text

„Denken Sie bitte immer daran, dass dies ein Handbuch für die Waffen eines Soldaten Christi ist. Es ist kein Andachtsbuch für einen Gläubigen, der sich unerlaubt von der kämpfenden Truppe entfernt hat. Es ist vielmehr ein überaus wichtiger Führer für hingegebene Christen, die auf dem Schlachtfeld stehen und wissen möchten, wie sie Sieger werden können“(S.9). „Das Christenleben ist ein Schlachtfeld und keine Spielwiese!“ (S. 24) Diese einführenden Worte des Autors machen die Zielsetzung dieses wichtigen Buches deutlich. Es geht darum, den Charakter des Teufels zu erkennen (Verführer, Zerstörer, Herrscher und Verkläger), seine Zielscheiben (unser Geist, Wille, Herz, Gewissen und Körper) und seine Absichten zu studieren und unser Verteidigungs-Areal sowohl zu kennen als auch zu nutzen. Besonders in den Kapiteln „Lassen Sie den Satan keinen Brückenkopf gewinnen!“, „Wenn Satan zur Gemeinde geht“, „Was zieht man für den Kampf an?“, „Satans Heer“, „Satan und die Familie“ spricht der praxiserfahrene Autor Probleme und Entwicklungen an, die in vielen Gemeinden und Familien sehr präsent und notvoll sind und gibt dazu wertvolle Hilfen. Wie in allen seinen Büchern benutzt W.W. Wiersbe zahlreiche Zitate anderer Autoren und Erfahrungen aus seinem eigenen Dienst, die das Lesen interessant und leicht anwendbar machen. Ein sehr aktuelles und notwendiges Buch, welches deutlich macht, dass wir den Feind nur dann besiegen können, wenn wir Gottes Wort kennen, studieren, es im Herzen festhalten und ihm gehorsam sind.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 128 S., € 6,90