Zeitschrift-Artikel: Gottes Erbarmen ist grenzenlos Autobiografie (Maziad und Ida Zeidan)

Zeitschrift: 161 (zur Zeitschrift)
Titel: Gottes Erbarmen ist grenzenlos Autobiografie (Maziad und Ida Zeidan)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 174

Titel

Gottes Erbarmen ist grenzenlos Autobiografie (Maziad und Ida Zeidan)

Vortext

Text

Das Ehepaar Zeidan lebt in ihrem hohen Alter auch heute noch im Libanon, wo sie bereits etwa sechs Jahrzehnte als Missionare unter Moslems arbeiten – auch während der Libanon-Krise und der Bürgerkriege mit allen schrecklichen Umständen, die in Deutschland wenig bekannt sind. In diesem Buch erzählen sie ihre interessante und teilweise dramatische Lebensgeschichte, in der sie oft in lebensgefährlichen Situationen Gottes bewahrende Hand und Versorgung und viele Gebetserhörungen erfahren haben und zahlreiche Menschen zum Herrn führen durften. Im letzten Teil des Buches beantwortet Maziad Fragen, die ihm immer wieder gestellt wurden, was seine Zubereitung, Führung, Motivation usw. betrifft. Da diese Autobiografie eine nur knapp lektorierte Niederschrift einer Tonband-Aufnahme ist, wirkt der Stil etwas ungewöhnlich, aber in seiner Schlichtheit und Aufrichtigkeit beeindruckend. Besonders ältere Leser und Freunde von Missionsberichten werden Freude und Gewinn an dieser authentischen Lebensgeschichte haben.

Nachtext

Quellenangaben

RL-Verlag, gebunden, 220 S., € 10,-