Zeitschrift-Artikel: Homosexualität Orientierung oder Desorientierung? (Dr. Jürgen-Burkhard Klautke)

Zeitschrift: 92 (zur Zeitschrift)
Titel: Homosexualität Orientierung oder Desorientierung? (Dr. Jürgen-Burkhard Klautke)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 64

Titel

Homosexualität Orientierung oder Desorientierung? (Dr. Jürgen-Burkhard Klautke)

Vortext

Text

Eine außerordentlich hilfreiche Schrift zu einem brandaktuellen Thema, das in den vergangenen Wochen zu einer neuen Gesetzgebung in Deutschland geführt hat, deren Folgen noch nicht absehbar sind. Klautke informiert zunächst über den Wandel in der Beurteilung der Homosexualität, was Vergangenheit und Gegenwart betrifft und belegt, dass viele gängige Beurteilungen Ergebnisse einer einseitigen, pro-homosexuellen Propaganda sind, die nicht der Wirklichkeit entsprechen. Er zeigt weiter, wie es in den letzten 50 Jahren zu einem Dammbruch in den USA und mittlerweile auch in Deutschland gekommen ist. Schockierend ist, dass ausgerechnet zwei Männer, die auch unter Evangelikalen einen guten Namen haben - der Schweizer Eheberater Theodor Bovet und der Theologe Helmuth Thielicke - zu einem Umdenken in der Beurteilung der Homosexualität aufgerufen und gefordert haben, Homosexualität müsse „als unheilbare Krankheit bejaht werden” (S. 23). Der Autor macht deutlich, was die Bibel zu diesem Thema sagt und welche Hilfen es gibt, von der Homosexualität befreit zu werden. Wenn man diese informative, an der Bibel orientierte Broschüre gelesen hat, ist man über den hohen Preis getröstet.

Nachtext

Quellenangaben

Logos, brosch., 86 S., DM 8,80