Zeitschrift-Artikel: Nelly Block, Constance Nolting - Tabea und Lea (Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo)

Zeitschrift: 125 (zur Zeitschrift)
Titel: Nelly Block, Constance Nolting - Tabea und Lea (Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1907

Titel

Nelly Block, Constance Nolting - Tabea und Lea (Die siamesischen Zwillinge aus Lemgo)

Vortext

Text

Nelly und Peter Block sind in freudiger Erwartung: Sie bekommen Nachwuchs und wissen auch schon, dass es Zwillinge
sein werden. Doch während einer Vorsorge-Unersuchung wird das Gesicht der untersuchenden Ärztin immer ernster und besorgter. Die Ultraschall-Bilder lassen kaum Zweifel daran, dass es sich bei den Babys um siamesische Zwillinge handelt! Mit dieser Diagnose beginnt für die Eltern eine sehr schwere Zeit zwischen Hoffen und Bangen, Zweifeln und Vertrauen, Freude und Schmerz. Sie müssen sich mit dem Vorschlag zur Abtreibung auseinandersetzen und auch mit den Sorgen, wie sie mit diesen großen Herausforderungen umgehen sollen. Einige Monate nachdem Tabea und Lea geboren sind ergibt sich die Möglichkeit, sie in den USA von dem bekannten Spezialisten Dr. Carson, der auch Christ ist, behandeln zu lassen. Nach wochenlangen, komplizierten und aufwändigen Vorbereitungen beginnt die riskante Operation, um den beiden Zwillingen ein eigenständiges Leben zu ermöglichen. Das Bangen um ihr Leben beginnt … Nach dieser schweren Zeit schreibt Nelly Block: „… wie sieht es mit unserem Vertrauen, unserem Glauben an Gott aus, wenn Gott an der Grundlage unseres Lebens zu arbeiten beginnt? Wie viel Vertrauen auf Gott haben wir noch, wenn es uns wie Abraham geht, der seinen einzigen, geliebten Sohn wieder hergeben sollte? Können wir noch an einen liebenden Gott glauben, wenn das Leben angesichts von Trauer und Leid so leer und sinnlos erscheint?“ Ein bewegendes Zeugnis über die Treue und das Durchtragen Gottes in einer schweren Zeit – auch als evangelistisches Buch geeignet.

Nachtext

Quellenangaben

Hänssler, gb., 156 S., mit CD „Lied für Tabea“, Sonderpreis € 6,90