Zeitschrift-Artikel: Richard Mayhue: Wirf nie das Handtuch! - Von Verlierern und Siegern lernen

Zeitschrift: 116 (zur Zeitschrift)
Titel: Richard Mayhue: Wirf nie das Handtuch! - Von Verlierern und Siegern lernen
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1181

Titel

Richard Mayhue: Wirf nie das Handtuch! - Von Verlierern und Siegern lernen

Vortext

Text

In diesem hervorragenden Buch stellt der Autor zwölf Männer und Frauen vor, von denen vier im Glaubenskampf scheiterten (Salomo, Jona, Eva, Saul), vier zwar fielen, aber wieder aufstanden (Mose, Elia, Simson, Habakuk,) und schließlich vier, die als strahlende Sieger das Ziel erreicht haben (Joseph, Hiob, Ruth und Daniel).
Jedes dieser zwölf Lebensbilder wird unter drei Gesichtspunkten beleuchtet: der Feind, die Alarmsignale/Fehler oder Strategie, der Todesstoß, die Heilung oder der Sieg.
Sehr seelsorgerlich, praktisch und eindrücklich zeigt Richard Mayhue die Stärken oder Schwachstellen dieser Personen, wobei er oft mit einprägsamen Sätzen ins Schwarze trifft und dem Leser viel Stoff zur eigenen Selbstprüfung bietet (z.B. über Jona: „Mit seinem Glauben ging er um wie ein Geheimagent mit seiner Identität“).
Vor allem aber vermittelt der Autor geistliche und ermutigende Ratschläge, wie man aus den Niederlagen und Siegen dieser Personen lernen und in der Nachfolge Jesu neuen Mut für den guten Kampf des Glaubens schöpfen kann.
Auch für jüngere Leser sehr hilfreich und außerdem interessant geschrieben.

Nachtext

Quellenangaben

Schwengeler, Pb., 212 S., € 10,90