Zeitschrift-Artikel: Eckart zur Nieden - Tasso

Zeitschrift: 124 (zur Zeitschrift)
Titel: Eckart zur Nieden - Tasso
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1366

Titel

Eckart zur Nieden - Tasso

Vortext

Text

Tasso ist noch ein Junge, als die drei römischen Legionen des Varus von den germanischen Stämmen vernichtend
geschlagen werden. Der schwer verletzte römische Legionär, dem er unter einigem Einsatz das Leben rettet, begleitet ihn auf dem Weg des Erwachsenwerdens. Dabei ist und bleibt Tassos Leben ein ständiger Kampf: Nach schweren Konflikten zerreißt seine Familie, er muss sich auf abenteuerlichen Fahrten bewähren, um das Leben des  Mädchens kämpfen, das er liebt und Streitigkeiten innerhalb seines Stammes durchstehen. Schließlich wird er zum Krieger in den Schlachten gegen die Römer, die er nur knapp überlebt. Aber dann flammen alte Stammes-Fehden wieder auf – und die Gefahr für ihn, seine Familie und seine Freunde spitzt sich zu. In dieser brenzligen Situation taucht der römische Legionär wieder auf – mit einer erstaunlichen Botschaft und Antworten auf Fragen, die Tasso schon lange bewegt und gequält haben … Ein spannender, gehaltvoller historischer Roman für Jugendliche,
Erwachsene und Außenstehende.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 432 S., € 9,90