Zeitschrift-Artikel: K. Ledermann/U. Skarnbraks: Der Griff nach unseren Kindern

Zeitschrift: 54 (zur Zeitschrift)
Titel: K. Ledermann/U. Skarnbraks: Der Griff nach unseren Kindern
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1192

Titel

K. Ledermann/U. Skarnbraks: Der Griff nach unseren Kindern

Vortext

 Einblicke in ein unheimliches Erziehungsprogramm

Text

Eine Flut von Spielzeug, Büchern, Hörspiel - Cassetten, Filmen, Comics und Video - Spielen ganz besonderer Art überschwemmt die Regale der Spielwaren-Abtei­lungen und auch die Kinderzimmer.

Die Verantwortlichen hinter den Kulissen, welche diese ganze Aktion inszenieren, scheuen keinen Einsatz, kein Geld, keine Mühe - setzen ein erstaunliches Maß an Phantasie und Einfühlungsvermögen ein, um ihre kind­gerecht verpackte, harmlos erscheinende und doch so gefährliche Botschaft in das Innere unzähliger Kinder zu pflanzen.

Was sind uns unsere Kinder wert - die Kinder, die Gott uns anvertraut hat? Hoffentlich so viel, daß alle, die um ihre Verantwortung den Kindern gegenüber wissen, dieses hilfreiche und informative Buch mit Aufmerksamkeit lesen, um sie vor dem gefährlichen Einfluß dieses (un)heimlichen Erziehungsprogrammes besser schützen zu können.

Nachtext

Quellenangaben

Schulte+Gerth, 279 S., Pb., DM 24.80