Zeitschrift-Artikel: Johann Jakob Rambach: Das Leiden Jesu Christi (Bd.1)

Zeitschrift: 55 (zur Zeitschrift)
Titel: Johann Jakob Rambach: Das Leiden Jesu Christi (Bd.1)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1195

Titel

Johann Jakob Rambach: Das Leiden Jesu Christi (Bd.1)

Vortext

Bd.1: Das innere und äußere Leiden Jesu Christi im Ölgarten

Text

Nachdem der fünfte Band über die Worte Jesu am Kreuz bereits vor einem Jahr erschienen ist, liegt nun der erste Band über die Leidensgeschichte Jesu, von Gethsemane bis zur Gefangennahme, vor.

Rambach (1693 - 1735), zunächst Schüler und später Nachfolger A.H. Franckes in Halle, gehört zu den be­kanntesten Theologen des Pietismus im 18. Jahrhundert. Seine Schriften zeugen von einer tiefen Einsicht in die Heilige Schrift und einer großen Liebe und Ehrfurcht zu seinem Erlöser.

Seine Betrachtungen über die Leiden des Herrn sind derart beeindruckend und wertvoll, daß ich nur emp­fehlen kann, dieses Buch in aller Stille auf sich wirken zu lassen, um neue Eindrücke von der Herrlichkeit un­seres Heilandes zu bekommen.

Dem Verlag einen herzlichen Dank für dieses von Inhalt und Aufmachung her wirklich kostbare und dennoch preiswerte Buch. 

Nachtext

Quellenangaben

Missionsverlag, geb., 187 S., DM 14.80