Zeitschrift-Artikel: Walter Nitsche: Versagen und innere Zerrissenheit-eine seelsorgerliche Studie für Christen

Zeitschrift: 55 (zur Zeitschrift)
Titel: Walter Nitsche: Versagen und innere Zerrissenheit-eine seelsorgerliche Studie für Christen
Typ: Buchbesprechung
Autor: M. N.
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1314

Titel

Walter Nitsche: Versagen und innere Zerrissenheit-eine seelsorgerliche Studie für Christen

Vortext

Text


Im Vorwort schreibt der Autor: "Es ist das Ziel dieses Taschenbuches, eine biblische Lehre vor Augen zu ma­len, die gerne totgeschwiegen, verdrängt oder verzerrt wiedergegeben wird. Wenn wir bereit sind, diese bibli­sche Lehre ernst zu nehmen, wird das große, prakti­sche Auswirkungen auf unser alltägliches Christenleben mit seinen Anfechtungen und Versuchungen haben. Es ist eine Unterweisung, die uns lehrt, mit peinlichen Widerwärtigkeiten unserer eigenen Person richtig um­zugehen, und die letztlich zu unserem Besten dient (Röm. 8,28)."

Es handelt sich hier um die Lehre über das Fleisch, die uns in diesem Buch in klarer, biblisch orientierter Weise vorgestellt wird. Anhand von Beispielen wird gezeigt, wo wir Korrektur brauchen, wo wir falsche Vorstellungen haben und wo Umkehr und Neuorien­tierung nötig sind. Das Buch motiviert, biblische Prinzi­pien im persönlichen, alltäglichen Leben anzuwenden und wirklich Gott wohlgefällig zu leben.

Aufgrund des aktuellen, praktischen und klar biblisch orientierten Inhalts möchte ich dieses Buch als die beste Neuerscheinung der letzten Jahre, die mir be­kannt ist, jedem Christen wärmstens empfehlen.

Nachtext

Quellenangaben

Schwengeler, Tb., 93 S., DM 7.80