Zeitschrift-Artikel: Jay Adams: Wachsen oder Stolpern?

Zeitschrift: 55 (zur Zeitschrift)
Titel: Jay Adams: Wachsen oder Stolpern?
Typ: Buchbesprechung
Autor: M. N.
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1272

Titel

Jay Adams: Wachsen oder Stolpern?

Vortext

Text

Wenn wir als Christen im Glauben nicht wachsen, so kann das verschiedene Ursachen haben. Eine der mög­lichen Ursachen ist mangelnde Information darüber, wie wir uns verhalten können, um zu wachsen und das Ziel Gottes mit unserem Leben zu erreichen.

Diesem Mangel an Information hilft das Buch von Adams ab. Er zeigt uns hauptsächlich durch den Ja­kobusbrief das Ziel, das Gott mit uns hat, und geht im Hauptteil des Buches auf einzelne konkrete Verhaltensweisen und Einstellungen zu Situationen ein, in denen uns Gott die Möglichkeit zum Wachstum an­bietet. Es gelingt ihm durch Alltagsbeispiele verständ­lich zu machen, daß dieses schrittweise Wachsen nicht bloße Theorie sein soll.

Einige Kapitelüberschriften lauten:
- Sie können Versuchungen widerstehen,
- Sie können ihre Zweifel bezwingen,
- Sie können ehrliche Motive haben,
- Sie können ihren Zorn überwinden,
- Sie können von Selbstbetrug frei sein (u.a.m).

Diese Aussagen haben einen hohen Anspruch und scheinen unseren Alltagserfahrungen zu widersprechen, doch kann der Autor sie gut verständlich mit der Bibel begründen. Er zeigt uns, daß diese Ziele realistisch sind, wenn wir wirklich bereit sind, Gottes Wort an­zunehmen, die Vergebung unserer Sünden durch den Herrn Jesus zu akzeptieren und Ihm nachfolgen wollen. Das Buch ist keine leichte Lektüre, aber hilfreich für alle Christen, die wachsen wollen.

Nachtext

Quellenangaben

Schwengeler, Tb., 165 S., DM 8.80