Zeitschrift-Artikel: Patricia St. John: Harold St. John ‑ Reisender in Sachen Gottes

Zeitschrift: 56 (zur Zeitschrift)
Titel: Patricia St. John: Harold St. John ‑ Reisender in Sachen Gottes
Typ: Buchbesprechung
Autor: Wolfgang Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1104

Titel

Patricia St. John: Harold St. John ‑ Reisender in Sachen Gottes

Vortext

Text


Wenn man diese Biographie zu Ende gelesen hat, kann man nur tief beeindruckt und beschämt auf seine Knie gehen und Gott um Vergebung dafür bitten, daß im eigenen Leben so wenig Christusähnlichkeit zu erken­nen ist.

Harold St. John (1876-1957) saß als junger Mann unter der Kanzel von William Kelly, zählte W.J. Lowe zu denen, die sein geistliches Leben geprägt haben, spei­ste noch mit dem alten C.H. Mackintosh zu Mittag und studierte mit seinem Freund V.E. Vine die Bibel.

1913 gab er seinen Beruf als Bankkaufmann auf, um bis an sein Lebensende auf allen Kontinenten Herzen für seinen geliebten Herrn zu gewinnen und Freude an Gottes Wort zu wecken. Seine von Christus geprägte Persönlichkeit hat bei allen Begegnungen tiefe Segens­spuren hinterlassen, und seine Hingabe, Disziplin, De­mut, Höflichkeit und Freude hat viele beschämt und herausgefordert.

Seine Tochter - die bekannte Kinderbuchautorin - hat das Leben dieses gesegneten Mannes liebevoll und sehr lebendig von verschiedenen Gesichtspunkten aus be­schrieben.

Eine Biographie, die wirklich bereichert und ein ideales Geschenk für Christen jeden Alters ist.

Nachtext

Quellenangaben

CLV/CVD, Geb., 224 8., DM 18.80