Zeitschrift-Artikel: Ruth Heil: Von der Freiheit eine Frau zu sein (Mit Gaben und Grenzen leben lernen)

Zeitschrift: 112 (zur Zeitschrift)
Titel: Ruth Heil: Von der Freiheit eine Frau zu sein (Mit Gaben und Grenzen leben lernen)
Typ: Buchbesprechung
Autor: Ulla Bühne
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 1052

Titel

Ruth Heil: Von der Freiheit eine Frau zu sein (Mit Gaben und Grenzen leben lernen)

Vortext

Text

Frauen sind einfach anders – gefühlsbetont, leicht zu verunsichern, selbstkritisch, kompliziert. Das bestätigt auch R. Heil – Mutter von elf Kindern, mit langjähriger Erfahrung an der Seite ihres Mannes in der Ehe- und Familienberatung und Autorin vieler Bücher.
Sehr ehrlich, praktisch und Alltagsbezogen geht sie auf Wünsche, Sehnsüchte, Herausforderungen und Frustrationen ein, die jede Ehefrau und Mutter aus eigenem Erleben kennt. Sie macht Mut, die von Gott gesetzten Grenzen ohne Murren zu akzeptieren aber andererseits auch die Chancen und
Möglichkeiten zu erkennen und auszuleben. Es geht um Themen wie Ehesprachen, Missverständnisse, Umgang mit Kritik, Rolle der Frau, Sexualität, Einsamkeit, Älterwerden ...
Jede der kurzen Reflexionen endet mit einer Anregung zum Nachdenken, einem Gebet und einem Merksatz.
Ein hilfreiches, mutmachendes Buch für vielgeplagte Mütter und Ehefrauen – aber auch Herren der Schöpfung auf dem Weg zum besten aller Väter und Ehemänner finden nützliche Hinweise :-).

Nachtext

Quellenangaben

Hänssler, Pb., 106 S., € 3,90 Sonderpreis