Zeitschrift-Artikel: Peter L

Zeitschrift: 142 (zur Zeitschrift)
Titel: Peter L
Typ: Buchbesprechung
Autor: William Kaal
Autor (Anmerkung):

online gelesen: 977

Titel

Peter L

Vortext

Text

Die Suche nach Gold ist harte Arbeit und kann nicht im Vorbeigehen erledigt werden. Daher will der Autor dem Leser die Arbeit des Forschens und Suchens nicht abnehmen, sondern
Werkzeuge an die Hand geben, die ihn leichter fündig werden lassen und davor bewahren, zu schnell aufzugeben.
Als erfahrener „Schatzsucher“ weiß er um den Wert selbst geborgener Schätze und will insbesondere die jüngere Generation herausfordern.
In dem vorliegenden Band, dem hoffentlich weitere folgen, finden sich zahlreiche Studienhilfen zum 1.Timotheusbrief. Neben hilfreichen Gliederungs-Vorschlägen, Hintergrund-Informationen,
Übersichts-Tabellen und Worterklärungen sind es gerade die offenen Fragen und leeren Arbeitsblätter, die zum eigenen Forschen anspornen: Welche Begriffe finden sich in Kapitel 1 und 6? Was sind Schlüsselbegriffe im ganzen Brief? Wie könnte man Kapitel 3 einteilen? Welche Rolle spielt der Teufel in diesem Brief? usw.
Ein ideales Hilfsmittel also, um den ersten Timotheusbrief alleine oder in der Gruppe zu studieren und sich für „den guten Kampf des Glaubens“ zu rüsten. Paulus schrieb den Brief, um Timotheus anzuleiten, „wie man sich verhalten soll im Haus Gottes, das die Gemeinde des lebendigen Gottes ist“. Eine gute Kenntnis seines Briefes wird daher besonders für unsere Gemeinden nicht ohne Auswirkungen bleiben und man kann dem Buch daher nur eine weite Verbreitung wünschen - und darf schon auf die nächsten Bände gespannt sein.

Nachtext

Quellenangaben

CLV, Pb., 176 S., € 6,90