LOGO fest & treu
Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

Zeitschrift - Nummer 61:

VKZ:
Ort: Meinerzhagen 2
Nummer: 61
Jahrgang: 1992
Ausgabe: 1
Dateien:
Keine Dateien gefunden!

Text Titelseite

Mit Ausharren laufen den vor uns liegenden Wettlauf.

Hebr.12,1

Vorwort

(William MacDonald)
"Da ist... Christus alles..." Kolosser 3, 11


Es gibt eine Tendenz unter uns Christen, einen Großteil unserer Zeit darauf zu verwenden, daß wir nach neuen geistlichen Erfahrungen suchen, die uns irgenwie dauerhaften Sieg garantieren oder Freiheit vom Auf und Ab des täglichen Lebens.
Wir rennen auf Tagungen, Konferenzen, Seminare und Workshops auf der Suche nach der trügerischen Zauberformel, welche die Probleme unseres Lebens beseitigen soll.
Hochglanzhroschüren versichern uns, daß Dr. Soundso seine neue bahnbrechen­de Entdeckung mitteilen wird, die uns "radioaktiv" werden läßt vor lauter Heiligem Geist.
Oder ein eifriger Nachbar will uns unbedingt in die Stadthalle mitschleppen, wo es etwas über eine neulich entdeckte Abkürzung auf dem Weg zum überfließenden Leben zu hören gibt.
Die verlockenden Angebote sind vielfach. Ein Prediger macht Reklame für den Königsweg zur Erfüllung. Ein anderer wirbt mit dem dreifachen Geheimnis des Sieges. Dann wird uns ein Seminar über die Schlüssel zum tieferen Leben angeboten. Nächste Woche gibt es eine Tagung über die fünf einfachen Schritte zu Heiligung.
Wir folgen dem Ruf zum Altar und rennen nach vorn, um mit dem Heiligen Geist erfüllt zu werden. Oder wir verlangen so sehr nach Heilung des Leibes, als wäre es das Wichtigste im Leben. Plötzlich fahren wir auf christliche Psychologie ah, im nächsten Augenblick auf die Heilung der Erinnerung. Wir durchziehen Land und Meer auf der Suche nach neuen geistlichen Höhenflügen.
Zweifelsohne sind viele dieser Redner ehrlich, und manche Dinge, die sie sagen, haben auch einen gewissen Wert. Aber wenn wir zum Alltagsleben zurückkehren, stellen wir fest, daß es nun einmal keine Schnellstraße zur Heiligung gibt, daß die Probleme immer noch da sind, und daß wir Tag für Tag in Abhängigkeit vom Herrn leben müssen.
Schließlich sollten wir lernen, daß es besser ist, sich mit dem Herrn Jesus zu beschäftigen als mit Erfahrungen. Bei Ihm gibt es keine Enttäuschung. Alles, was wir brauchen, haben wir in und durch Ihn. Er ist der, der uns in allem volles Genüge gibt.
A.B. Simpson (1844-1919, amerikanischer Gründer der CMA, einer weltweiten Missionsbewegung) verbrachte die frühen Jahre seines Lebens mit der Suche nach Erfahrungen, aber sie stellten ihn nicht zufrieden. Dann schrieb er das wunderschöne Lied mit dem Titel "Er selbst", wovon die erste Strophe und der Refrain folgendermaßen lauten:

Einst war es der Segen,
Jetzt ist es der Herr;
Einst war es das Gefühl,
Jetzt ist es Sein Wort;
Einst wollte ich Seine Gaben,
Jetzt freue ich mich an dem Geber;
Einst suchte ich nach Heilung,
Jetzt Ihn selbst allein.
Alles in allem und für immer:
Jesus, will ich singen;
Alles in Jesus, und Jesus alles.

(Aus William MacDonald: "Licht für den Weg" - Tägliche Andachten)

Inhaltsübersicht

William MacDonald  -  "Da ist... Christus alles...", (Kol3,11)  -  S.3

J.G. Fijnvandraat  -  Die Christen und das Geld  -  S.4

F.W. Boreham  -  Hugh Latimer  -  S.6

William MacDonald  -  Die Geschichte eines jungen Mannes...  -  S.9

Am Washington-Square  -  S.12

"Aktion Stadtbibliothek"  -  S.13

David Adaney  -  Wang Min-tao  -  S.14

Wolfgang Bühne  -  Kongress für Erweckung und Gemeindebau, Nürnberg  -  S.16

Buchbesprechungen  -  S.21

 

Erfasste Artikel:

Artikel David - Erinnerungen an Wang Ming-tao (1900 -1991)
Artikel Wolfgang - Aufbruch zu einer neuen Gemeinsamkeit?
Artikel Frank W. - Hugh Latimer (1485 - 1555)
Artikel J.G. - Die Christen und das Geld (1.Teil)
Artikel William - Die Geschichte eines jungen Mannes, ...
Buchbesprechung Wolfgang - Lehmann Strauß: Gottes prophetischer Kalender
Buchbesprechung Wolfgang - Fred Colvin/Jean Gibson: Training im Christentum (4)
Buchbesprechung Wolfgang - Wang Ming-tao: Ein Stein wird geschliffen
Buchbesprechung Wolfgang - Wilhelm Busch: Kennen Sie Hömpel?
Buchbesprechung Wolfgang - Alfred Christlieb: Ich aber bete
Buchbesprechung Wolfgang - Johann Jakob Rambach: Das Leiden Jesu Christi (Bd. 3)
Buchbesprechung Wolfgang - Benedikt Peters: Pulsierendes Leben
Buchbesprechung Wolfgang - W.J.J. Glashouwer: So entstand die Bibel
Buchbesprechung Wolfgang - C.H. Spurgeon: Die Tür ist offen
Buchbesprechung Wolfgang - Alois Wagner: Die Zukunft hat begonnen
Buchbesprechung Wolfgang - C.H. Spurgeon: Glaube nur
Buchbesprechung Wolfgang - W.J.J. Ouweneel: Herz und Seele
Buchbesprechung Wolfgang - Kristina Roy: Die zweite Frau
Buchbesprechung Wolfgang - Jan Dobraczynski: Die unüberwindliche Armada
Buchbesprechung Wolfgang - Die Stimme aus der Bunkerzelle
Buchbesprechung Wolfgang - Roger Liebi: Einführungen in die vier Evangelien
Buchbesprechung Wolfgang - Watchman Nee: Vollmacht - Leben unter der Autorität Gottes
Buchbesprechung Wolfgang - Margaret Jank: Wie auf einem andern Stern
Buchbesprechung Andreas - Siegfried Leverink: Lernkartei zum Neuen Testament
Buchbesprechung Andreas - Franz Stuhlhofer: Charles T. Russell und die Zeugen Jehovas

Text Rückseite

"Einige Verheißungen Gottes
sind wie mit unsichtbarer
Tinte geschrieben.

Erst wenn sie
in das Feuer
des Leidens kommen.
werden sie sichtbar !"

Zitat aus: Wang Ming-tao "Ein Stein wird geschliffen"