LOGO fest & treu
Benutzername:

Passwort:

Passwort vergessen?

Zeitschrift - Nummer 32:

VKZ:
Ort: Meinerzhagen
Nummer: 32
Jahrgang: 0
Ausgabe: 2
Dateien:
Keine Dateien gefunden!

Text Titelseite

Mit Ausharren laufen den vor uns
liegenden Wettlauf
Hebräer 12,1

Vorwort

Liebe „Fest und Treu" Leser!

Leider haben wir es bis jetzt nicht geschafft, „Fest und Treu" regelmäßig alle zwei Monate herauszu­geben. So kommt auch diese Ausgabe mit Verspätung, ist dafür aber auch etwas umfangreicher geworden. Wir möchten um Nachsicht bitten, wenn auch die kommenden Ausgaben zunächst noch etwas unregel­mäßig erscheinen.

Sehr dankbar sind 'wir für die vielen mutmachenden Zuschriften und die Reaktionen auf die einzelnen Beiträge. Besonders der Artikel „Christliche Popmusik" hat viel Zustimmung und Kritik bekommen; ein Ausschnitt dieser Zuschriften wurde in dieser Ausgabe veröffentlicht.

Unter anderem haben wir in diesem Heft einige sehr aktuelle und notvolle Themen berührt, die sicher Rückfragen und Widerspruch zur Folge haben werden. Und doch fühlen wir die Notwendigkeit und Verantwortung, bestimmte Bewegungen und Personen in der heutigen Christenheit kritisch zu prüfen und ihren Anspruch anhand der Bibel zu untersuchen.

Wir hoffen, daß der Herr auch diese Beiträge benutzen kann, um vor falschen Wegen zu warnen.

Mit herzlichen Grüßen

 

im Namen aller Mitarbeiter

Inhaltsübersicht

Wolfgang Bühne - An die Leser - S.2

Gerrit Alberts- Grundlagen moderner Sexualauffassungen - S.3

Nordrhein-Westfälischer Schülerbrief

zur Sexualerziehung - S.6

G. Lüling - Der Glaube in der Heiligen Schrift - S.7

Martin Reischl - Es fehlte nur der Strom - S.9

Martin Heide - Halber Christ - ganzer Unsinn - S.10

Lothar Freerksema -Verleugnet – S.12

Erlebnisse/Zeugnisse

Olaf Strohkirch  - Gespräche einer Pause

Belinda Narweleit - Flucht vor der Wirklichkeit – S.13

Wolfgang Bühne - Ist eine Entscheidung für Jesus

auch eigentlich eine Bekehrung – S.14

Wolfgang Bühne - „Philister über Dir!" (3.Teil)

Programmierte Schäden einer jungen Generation – S.15

Stimmen der Väter:
F.W. Krummacher

Es fliegen keine Adler mehr durch den Kirchenhimmel – S.18

Kurt Becker -Deserteur des Lebens (Schluß) – S.19

Andreas Steinmeister - Visionen: 3. Teil Visionen im NT (Schluß) – S.21

Aus Leserbriefen – S.23

 

Buchbesprechungen – S.27

Erfasste Artikel:

Artikel - Nordrhein-Westfälischer Schülerbrief zur Sexualerziehung
Artikel - "Ist eine Entscheidung für Jesus eigentlich auch eine Bekehrung?"
Artikel - Leserbrief
Artikel - Leserbrief - christliche Popmusik?
Artikel - 2. Leserbrief - christliche Popmusik?
Artikel - 3. Leserbrief - christliche Popmusik
Artikel Gerrit - Grundlagen moderner Sexualauffassungen
Artikel Wolfgang - Philister über dir - 1 Programmierte Schäden einer jungen Generation - 3.Teil
Artikel Wolfgang - Anmerkungen zu den Leserbriefen
Artikel Kurt - Deserteur des Lebens - Die Bekehrungssgeschichte eines Legionärs (Schluß)
Artikel Martin - Halber Christ - ganzer Unsinn
Artikel Friedrich Wilhelm - Es fliegen keine Adler mehr durch den Kirchenhimmel
Artikel G. - Der Glaube in der heiligen Schrift
Artikel Belinda - Flucht vor der Wirklichkeit
Artikel Martin - Es fehlte nur der Strom
Artikel Andreas - VISIONEN - 3. Teil (Schluß) - Visionen im NT DAS GESICHT DES KORNELIUS
Artikel Olaf - Gespräche einer Pause
Buchbesprechung Wolfgang - Muriel Larson: "Ich gebe auf - Gott"
Buchbesprechung Wolfgang - Pai Ye Loh: "Nach China mit Liebe"
Buchbesprechung Wolfgang - J.H. MacLehose: "Geheime Fracht"
Buchbesprechung Wolfgang - Andreas Malessa: "Der neue Sound" - Christliche Popmusik, Geschichte und Geschichten
Buchbesprechung N. - Kevin Linehan: "Odyssee eines Homosexuellen"
Buchbesprechung Thomas - John Bunyan: " Der unfruchtbare Feigenbaum"
Buchbesprechung Thomas - Pat Means: "Im Irrgarten östlicher Mystik, östliche Jugend­religionen unter der Lupe"
Buchbesprechung Thomas - Peter Beyerhaus; "Die Okkulte Welle"
Buchbesprechung Thomas - Olav Hanssen: "Das betrachtende Gebet"
Gedicht Lothar - VERLEUGNET

Text Rückseite

Begib Dich einem anderen
oder einer Gruppe gegenüber
nicht in eine Lage, auf Grund derer sie Dir dann Verhaltensweisen vorschreiben können
in Dingen, von denen Du weißt, dass sie nur durch Deine persönliche Selbstrüfung vor Gott entschieden werden können.

Jim Elliot